Mit dem Vorrücken der Red Sox in den MLB-Playoffs und der NBA-Saison, die früher als je zuvor beginnt, wird Boston Zeuge eines seltenen Ereignisses, in dem alle fünf großen Profisport-Teams der Region in derselben Woche sinnvolle Spiele spielen.

Die Boston Bruins haben die Startzeit des Spiels am Samstag gegen die Detroit Red Wings bis um 15 Uhr nach oben verschoben. um einen Konflikt mit dem Red Sox Playoff-Spiel zu vermeiden.

Die Red Sox gewannen die World Series in Spiel 6 gegen St. Louis am 30. Oktober, am selben Tag, an dem die Celtics ihre Saison eröffneten. Die New England Patriots und Boston Bruins waren zu dieser Zeit bereits gut in ihren regulären Spielzeiten und die New England Revolution hatte sich einen Platz in den MLS Playoffs verdient und ihre Saison bis November verlängert.