Die Saison 2019-20 der Detroit Red Wings steht nach dem COVID-19-Ausbruch still, obwohl sie nicht in die Playoffs kommen werden. Sie könnten die erste Wahl in der NHL Draft Lottery haben. Aber die verbleibenden Spiele werden Änderungen diktieren. Der NHL Entry Draft 2020 wird voraussichtlich in den Juli verschoben. Auch die Zeiträume der freien Agentur würden noch weiter zurückgedrängt. Wir werden die Zeit erwarten, in der die Spieler ihre Detroit Red Wings Trikot wieder anziehen. Es wurde jedoch erwartet, dass die Obergrenze des Gesamtgehalts in der nächsten Saison stärker als erwartet steigen wird.

Die NHL hat eine Pause und wird irgendwann zurückkehren. Die Liga erwägt verschiedene Szenarien, da die Playoffs so viele potenzielle Einnahmen darstellen. Für Red Wings-Fans ist eine Chance von 18,5 Prozent zu erwarten, den ersten Platz in der Draft-Lotterie zu erreichen. Die Wings haben noch 11 Spiele vor sich und fragen sich, ob sie in dieser Saison die letzten NHL-Spiele in den alten Günstige NHL Trikots bestritten haben. Kommissar Gary Bettman äußerte sich optimistisch über die Zukunft.

Wenn die NHL direkt in die Playoffs springt, wird dies einen enormen wirtschaftlichen Erfolg bedeuten. Glücklicherweise gibt es keinen NHL-Spieler, Trainer oder Mitarbeiter, von dem bekannt ist, dass er positiv auf das Virus getestet wurde. Die Detroit Red Wings holten sich nach der Niederlage gegen die Carolina Hurricanes den letzten Platz in der NHL. Sie waren ohne einen ihrer vier besten Verteidiger. Luke Glendening machte seine 500. NHL-Auftritte mit den Wings. Der 30-Jährige spielte seit 2013 acht Jahre für die Mannschaft.